Seiten-Index: 


Passiv-Chipsatzkühler-Vergleich




Asus Chipsatz Kühler



Den Chipsatz-Kühler von Asus gibt es inzwischen nicht mehr zu kaufen. Jedoch lag er uns schon Testzeitpunkt vor, so dass wir uns entschlossen haben, ihn mit in den Test aufzunehmen. Neues gibt es bei dem Kühler nicht zu sagen. Er ist ähnlich wie die von Zalman oder Cooler Master aufgebaut und dürfte sich im Test auch entsprechend ähnlich schlagen.


Lieferumfang


- Blisterverpackung
- Bedienungsanleitung
- Kühler
- Befestigungsmaterial für Intel
- Befestigungsmaterial für AMD
- Wärmeleitpaste


Chipsatzkühler   Chipsatzkühler   Chipsatzkühler


Technische Daten


Kühlerart: Heatpipe Kühler
Material: Aluminium
Maße: 85 x 70 x 33mm
Gewicht: 130g



Montage


Die Halteklips sind bei Asus schon an dem Kühler vormontiert, so dass dieser nur noch auf das Mainboard gesetzt und festgesteckt werden muss. Dies Prozedur erwies sich als sehr einfach und schnell. Hier hat Asus ein großes Lob verdient.


Chipsatzkühler   Chipsatzkühler   Chipsatzkühler



Kühlung


Im Gegensatz zu dem ZM-NB32K von Zalman und dem Pac-P01 von Cooler Master kühlt der Asus Chipsatzkühler die Northbridge auf 59,6 °C. Somit dürfte klar sein, dass Kühler, die sich auf den ersten Blick als baugleich erweisen, nicht immer gleich sein müssen und durchaus schlechtere oder wie in diesem Fall sogar bessere Temperaturen liefern können.


Chipsatzkühler   Chipsatzkühler   Chipsatzkühler



Asus Chipsatz-Kühler Chiptemperatur Zimmertemperatur
59,6 °C 20,1 °C






Seite:   1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15 
Previous Page Next Page